Das machen wir: Kompliziertes verständlich erklären

Das futureorg Institut ist eine inhabergeführte Denk- und Innovationsfabrik aus Dortmund. Seit 2006 sind Trends und Innovationen seine Leidenschaft.

Neue Technologien und aufkommende Märkte, Innovationsmacher und Trendsetter sowie ökonomische und soziale Innovationen verändern die Rahmenbedingungen, in denen Unternehmen planen und handeln müssen.

Sie zu erkennen, zu verstehen und für die eigenen Ziele zu nutzen, sind die Aufgaben des futureorg Instituts. Das futureorg Institut macht die Trends und Innovationen sichtbar und verständlich, die Ihr Geschäftsmodell, Ihre Produkte und Ihre Märkte beeinflussen.

Dabei liegt das futureorg Institut besonderes Augenmerk auf Daten und Empirie. Auf diese Weise werden komplizierte Themen für Jedermann verständlich.

FUNFACT: Wieso futureorg auf der Welt zeitweilig vier Mal gab?
futureorg steht für “futureorg organization” und baut auf die Ideen des Managementvordenkers Peter F. Drucker auf. Bereits in den 1960er Jahren sah er voraus, dass Unternehmen zunehmende Komplexität und Unsicherheit bewältigen müssen. Er schlug eine Organisation vor, die von einem innovativen Management angeführt und sich Wissensorganisation auszeichnet.

2006 wurde das futureorg Institut gegründet. Einige Jahre später traten andere Organisationen auf, die ebenfalls “futureorg” im Namen trugen – und auf die Ideen von Peter F. Drucker aufbauten.

Alle futureorg-Organisationen stehen nicht in Kontakt zueinander. Neben dem deutschen futureorg Institut existierten zeitweilig weitere “futureorgs” in England, in Niederlande und in den USA. Es scheint, dass Peter F. Drucker viele Menschen auf der Welt gleichermaßen inspiriert und geprägt hat.